Illustration

Vollautomatische optische Inspektionsanlage für Kunststoff-Spritzteile

Die Prüflinge gelangen über die Zuführung (Wendel- und Linearförderer) zur Pick-and-Place-Einheit und werden auf einem Rundschalttisch platziert. Die Inspektion erfolgt durch zwei SW-Kameras für Mustererkennung (OCR, Konturprüfung, etc.), einen hochpräzisen Lasermesskopf, sowie einen Vision-Sensor mit dem eine Durchlichtprüfung durchgeführt wird. Die Hauptsteuerung übernimmt hierbei eine Siemens RTX mit einer WinCC-Bedienoberfläche. Die Inspektionsaufgaben wurden mit Kameras und Auswertetools von Keyence realisiert. Die Kommunikation der Steuerung mit der Peripherie erfolgte via Profinet und Profibus.

Projekte

Robotergestütztes Teilehandling (Optische Inspektionsanlage für Einspritzdüsen)

Drucksensorprüfstand (Prüfstand zum Ausmessen von Hochdrucksensoren)

Manipulator für Industrie-Tomographieanlage

Handlingsysteme zur Be- und Entstückung von Prüfanlagen für Synchronringe

Dichtheitsprüfeinrichtung für Kunststoffspritzteile

Automat zur Entstückung eines Langdrehautomaten

Montagevorrichtung zur Montage von Kunststoffbaugruppen

 
Abb.:
©SCHOPLAST Plastic GmbH
Rundschalttisch des Inspektionsautomaten